Herby

Herby wurde mit ihren 7 Geschwistern in einer Holzkiste vor unserem Tierheim ausgesetzt. Es muss mitten in der Nacht gewesen sein. Als Cora am Morgen vor das Shelter trat und die Kiste sah, ahnte sie schon das Schlimmste und es bewahrheitete sich leider. Mit einer Zahl von 8 Welpen hatte sie dann wieder nicht gerechnet, aber da waren sie nun, ihrer Mutter einfach entrissen, ausgesetzt und vollkommen ängstlich vor dem was passieren wird.

 

Als wir dann unser Tierheim Anfang Oktober 2016 besuchten, stellte sich heraus, dass alle Welpen an dem heimtückischen Parvovirus erkrankt sind. Nur 3 der Welpen aus diesem Wurf, die etwa im Juni 2016 geboren wurden, überlebten: Herby war eine Kämpferin davon.

 

Nun also soll das Leben sich endlich zum glücklichen wenden. Herby möchte raus aus dem tristen Tierheimleben und die große Welt kennenlernen. Ihr frischer und stetig fröhlicher Charakter bringt einem einfach ein Lächeln in das Gesicht. Ein junger Hund, der so viel Negatives erleben musste und dennoch so optimistisch am Leben teilnimmt.

 

Herby ist verspielt, neugierig und gerne immer ganz vorne dabei. Natürlich wird sie in ihrem Leben noch viel erlernen müssen. Schön wäre es, wenn dies bald außerhalb eines kleinen Zwingers und in einem Zuhause stattfinden würde. Herby wird einmal eine Schulterhöhe von circa 50-55cm erreichen.

 

*****

 

Herby sucht noch einen Paten! 

Zum Patenschaftsantrag gelangen Sie hier

 

 

Sollte Herby nun Ihr Interesse geweckt oder gar Ihr Herz erobert haben,

dann können Sie uns gerne kontaktieren.

 

Herby im Oktober 2016

 

Herby im Dezember 2016

 

Herby im April 2017

 

Herby im Oktober 2017

--- Dringende Hilfe

wird benötigt ---

Iggy

Animal-soul-savior e.V.

IBAN: DE57 80053722030 5023683
BIC: NOLADE21BTF
Stadtsparkasse Anhalt-Bitterfeld

 

paypal@animal-soul-savior.de

E-Mail:

info@animal-soul-savior.de

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Tierseelenrettung e.V.