Fency

Fency hat eine traurige Vergangenheit. Vom Menschen geschlagen und alleine zurück gelassen. Was muss all das für eine Tortur gewesen sein für ihn!

Während des Zaunbau-Projekts im Mai diesen Jahres streifte Fency in sicherer Entfernung am Shelter vorbei. Wir haben versucht uns ihm langsam zu nähern und dabei festgestellt, dass er sehr abgemagert ist und unzählige Zecken in seinem Körper steckten, sogar Bissspuren waren zu sehen. Wir konnten und wollten ihn nicht wieder gehen lassen. Es hat lange gedauert bis Fency sich in unsere unmittelbare Nähe getraut hat. Letztendlich war zum Glück sein Hunger so groß, dass er uns in den Außenbereich des Shelters gefolgt ist und ab da an gehörte er nun zu unseren Schützlingen.

Fency ist etwa Anfang 2015 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 5o cm. In ihm steckt, wie unschwer zu erkennen ist, ein Labrador. Er ist eine so tolle und liebenswerte Seele. Streicheleinheiten werden förmlich von ihm aufgesaugt und so sehr genossen, dass er dabei einschläft.

 

Mittlerweile hat sich Fency gut eingelebt und genießt das Leben im Außenbereich mit den anderen Seelen. Kein Umherstreifen mehr, keine Futtersuche, keine Feinde, kein Allein sein mehr.

Ein Traumhund für den wir uns eine Traumfamilie wünschen!

 

*****

 

Die Patenschaft für Fency wird monatlich von Beatrice & Peter Grella übernommen. Vielen Dank!

 

 

 

Sollte Fency nun Ihr Interesse geweckt oder gar Ihr Herz erobert haben,

dann können Sie uns gerne kontaktieren.

Fency im Mai 2018

 

Fency im Mai 2018 am Fundtag

Rosa

Animal-soul-savior e.V.

IBAN: DE57 80053722030 5023683
BIC: NOLADE21BTF
Stadtsparkasse Anhalt-Bitterfeld

 

paypal@animal-soul-savior.de

E-Mail:

info@animal-soul-savior.de

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Tierseelenrettung e.V.